Über Home-Office muss man hier nicht lange diskutieren

und ich kann meinen Hund ins Büro mitbringen.

Dennis Roczek,

ERP-Projektrealisierung

DENNIS ROCZEK

 

Seit 2012 im SHB-Team

Ich bin seit September 2012 im Unternehmen, zuerst als Azubi, dann als Programmierer, mittlerweile bin ich auch als Berater und „Mini-Projektleiter“ tätig.

Darum SHB:

Die Möglichkeit als Azubi zu verkürzen hat mich zu Beginn gelockt, geblieben bin ich, weil die Gemeinschaft super ist.

Gelernt habe ich in meiner Zeit bei SHB vor allem, den professionellen Kundenkontakt, wie man Projekte leitet und natürlich alles über Microsoft Dynamics.

In der Zusammenarbeit mit unseren Kunden kann ich, je nach Projekt, meine eigenen Ideen einbringen. 

 

So arbeitet es sich bei SHB:

 

Mein Arbeitsalltag ist zwar bisweilen chaotisch. Was ich aber besonders bei der SHB schätze, ist die Offenheit und die Flexibilität und ich schätze meine „Narrenfreiheit". 

 

Über Home-Office muss man hier nicht lange diskutieren und ich kann meinen Hund ins Büro mitbringen.

Der SHB Spirit:

Unsere Vorgesetzten begegnen uns auf gleicher Augenhöhe. Einwände werden immer angehört.

 

Die Arbeitsatmosphäre bei uns wird bestimmt von Kollegialität und Hilfsbereitschaft und es geht familiär zu. 

Am Standort Ottobrunn und Bayern gefällt mir vor allem die Mentalität der Menschen.