• Herbert Mayer

Intrastat-Meldungen: Das ändert sich ab 1.1.2022

Alles, was Sie zu den wichtigsten Änderungen für Microsoft Dynamics 365 und Microsoft Dynamics NAV wissen müssen.

Überblick:

  • Abgabe nur noch per XML-Datei möglich, kein ASCII mehr (oder Meldung manuell)

  • Änderung der Art des Geschäfts (Unterscheidung zw. Unternehmen und Privatperson)

  • Ursprungsland bei Versendung ist verpflichtend

  • USt.-ID-Angabe des Warenempfängers bei Versendung ist verpflichtend


SHB Business Solutions Intrastat-Meldungen 2022

Was sind Intrastat-Meldungen:

Mit der Intrastat-Meldung erfasst das Statistische Bundesamt den tatsächlichen Warenverkehr von Gemeinschaftsware zwischen Mitgliedstaaten der Europäischen Gemeinschaft (Versendungen und Eingänge) statistisch. Die Meldepflicht betrifft alle Unternehmen, deren Versendungen und Eingänge in andere EU-Mitgliedstaaten einen bestimmten Wert überschreiten.


Welche Software ist betroffen?

Microsoft hat bereits seit Dezember 2020 reagiert und immer wieder in kumulativen Updates Änderungen für die jeweiligen Microsoft Dynamics 365 Business Central Versionen zur Verfügung gestellt. Gerade ältere NAV-Versionen sind hiervon betroffen bzw. alle Versionen, die vor Dezember 2020 eingeführt worden sind.


In Microsoft Dynamics NAV bzw. Dynamics 365 Business Central konnte die Intrastat-Meldung bisher im ASCII-Format exportiert und eingereicht werden. Nun soll aber eine höhere Datensicherheit gewährleistet werden, denn ab Januar 2022 ist die Angabe der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer des EU-Handelspartners und des Ursprungslandes der Ware verpflichtenden.

Das empfehlen wir:

Wir empfehlen allen Kunden, die ihre Daten derzeit im ASCII-Format übermitteln, eine Umstellung auf die in der Intrahandelsstatistik zugelassenen XML-Formate DatML/RAW und INSTAT/XML. Zudem besteht die Möglichkeit, die Daten im CSV-Format zu importieren. Betroffen sind hiervon insbesondere Nutzer von älteren Dynamics NAV Versionen. Die NAV Version 2018 sowie alle folgenden Business Central Versionen ermöglichen bereits die Auswahl eines der erforderlichen Formate bei der Dateierstellung.


Unser SHB-Service für unsere Kunden:

Unsere SHB-Finance-Experten haben bereits für unsere Kunden die Möglichkeit geschaffen auch XML-Dateien auszugeben. Wir unterstützen auch gerne Ihr Team und Ihr Unternehmen bei den Anpassungen!


Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Ihre*n SHB Business Solutions Berater*in. Wir sind für Sie da: info@shb-bs.com


274 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen