• SHB Business Solutions

Ein Zuhause für obdachlose Frauen und Kinder: So unterstützt SHB den HORIZONT e.V.

Anfang 2020 hatten wir Großes vor und haben es auch umgesetzt! Wir haben unsere Büroräume in der Rosenheimer Landstraße 145 in Ottobrunn im Münchner Süden modernisiert und erweitert. Dann kam die Corona-Krise und damit das Homeoffice.

Warum wir uns trotzdem getraut haben, dieses Großprojekt zu starten und was der gemeinnützige HORIZONT e.V. aus München damit zu tun hat, lesen Sie in diesem etwas anderen SHB-News-Beitrag:


SHB unterstützt den HORIZONT e.V. ©Dirk Schiff

Im Jahr 2005 wurde aus dem ERP-Geschäftsbereich des Systemhauses Bissingers heraus die SHB Business Solutions GmbH gegründet und unser damals noch kleines Team zog in die weiträumigen Büroräume in Ottobrunn. In den letzten 16 Jahren ist unser Team stark gewachsen und aus den fünf Gründungsmitgliedern wurde 2021 ein fast 40-köpfiges Team!


Das verlangte auch nach einer räumlichen Erweiterung und so kam 2020 ein weiteres Stockwerk mit dazu! Und dann kam die Corona-Krise und damit kamen auch viele Fragen und Unsicherheiten auf. Nichtsdestotrotz haben wir uns getraut, antizyklisch zu handeln. Und heute, ein Jahr später, zeigt sich, dass sich die Investitionen und der Aufwand gelohnt haben. Wir haben die Homeoffice-Zeit und die leeren Büroräume genutzt und tatkräftig erneuert: Ergonomische Bürostühle, höhenverstellbare Schreibtische, Pflanzen und neue Designs mit dem neuen SHB Logo verschönern uns nun seit dem Sommer 2020 das Arbeiten. Außerdem gibt es jetzt einen Kreativraum, der Meetings kreativer macht und zwei völlig neu ausgestattete Küchen für Team und Kunden. Das bedeutet auch, dass wir jetzt ausreichend Platz für neue Kolleg*innen haben, die in Zukunft unser Team erweitern!


Im Rahmen dieser Umbauaktion haben wir die bisherigen, aber noch sehr gut erhaltenen Büromöbel an Kolleg*innen, Familie und Freunde verschenkt - mit der Bitte um eine individuelle Spende für den HORIZONT e.V. in München, die wir als Unternehmen dann verdoppelt haben. Wir freuen uns riesig über die 1.200 EUR, die so zusammengekommen sind und mit denen wir die wichtige Arbeit des engagierten HORIZONT-Teams unterstützen können!


Umzug ins SHB-Office nach Ottobrunn 2006


Redesign und Erweiterung 2020


Warum wir uns für den HORIZONT e.V. entschieden haben, erfahren Sie hier:


Die Münchner Initiative HORIZONT wurde 1997 von der Schauspielerin Jutta Speidel gegründet und konnte bisher rund 2.500 Menschen in ein selbst bestimmtes Leben begleiten. Im HORIZONT-Schutzhaus erhalten wohnungslose Kinder und Mütter ein Zuhause auf Zeit und ganzheitliche Betreuung unter einem Dach. Das Fachteam sorgt dort rund um die Uhr für die Bewohner*innen. Zudem bietet das HORIZONT-Haus Domagkpark seit 2018 dauerhaften Wohnraum für Kinder, Mütter und sozial benachteiligte Familien. Das Haus versteht sich als ein Ort der Begegnung mit vielen soziokulturellen Angeboten, die auch der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen!


Das SHB Team spendet für HORIZONT e.V. ©BarbaraVolkmer

Kinder gemeinsam mit ihren Müttern auf der Straße - ohne

Familienrückhalt, ohne Zukunft?


Vor 20 Jahren sprach kaum jemand über das Phänomen obdachloser Kinder und ihrer Mütter und die Schicksale, die sie erleiden. Es war noch wenig Bewusstsein für diese Problematik da. Auch deshalb, weil Frauen ohne feste Bleibe eher versuchten, ihre Not und die ihrer Kinder zu verstecken, so unauffällig wie möglich zu bleiben. Dabei waren bereits Ende der 90er Jahre allein in München tausende Menschen obdachlos.


Nachdem Jutta Speidel 1997 von obdachlosen Kindern in ihrer Stadt erfahren und recherchiert hatte, unter welchen Bedingungen die Betroffenen leben, handelte sie: Sie gründete die private Initiative HORIZONT, um obdachlose Kinder mit ihren Müttern aus dem Schattendasein herauszuholen und ihnen effektiv zu helfen. Seitdem konnte HORIZONT viele Menschen betreuen und in ein eigenständiges Leben begleiten. Dieses Engagement wird ausschließlich über Spenden finanziert.


HORIZONT bietet wohnungslosen Kindern und ihren Müttern ein sicheres Zuhause auf Zeit und eine intensive Betreuung – seit 2004 im eigenen HORIZONT-Haus, in dem 24 voll ausgestattete Appartements mit Bad und Küche und zwei Notzimmer zur Verfügung stehen. Hier finden die kleinen Familien Geborgenheit und die Basis für einen Neubeginn. Jeden Tag, rund um die Uhr, ist ein pädagogisches Fachteam da, das umfangreiche Hilfestellung leistet und auf die individuellen Bedürfnisse der Bewohner eingeht. Denn HORIZONT hat das Ziel, diese Menschen mit ihren Traumata aufzufangen und ihnen neue Lebensperspektiven zu geben.

HORIZONT e.V. Bildungsprojekt ©BarbaraVolkmer

Wie kann es überhaupt passieren, dass Kinder und ihre Mütter obdachlos werden?


Die Schicksale sind vielfältig: Die Mütter werden alleingelassen, der Verlust des Jobs oder eine schwere Krankheit kommt dazu. Die Frauen sind nicht mehr in der Lage, die Miete zu bezahlen, und ziehen dann mit ihren Kindern oft jahrelang von einem Ort zum anderen, nirgendwo willkommen, ohne festen Wohnsitz.


Oder die Betroffenen haben über lange Zeit massive häusliche Gewalt und Unterdrückung ertragen. Wenn sie dann den mutigen Schritt wagen und aus der gemeinsamen Wohnung fliehen, bedeutet auch das meist Obdachlosigkeit. Mit solch belastenden Lebenshintergründen kommen die Kinder und ihre Mütter ins HORIZONT-Haus. Für manche ist es das erste Mal überhaupt, dass sie echte Hilfe erfahren.


Auf welche Weise finden die Betroffenen zu HORIZONT?


Sie werden vom Münchner Amt für Wohnen und Migration vermittelt, manchmal stellt auch die Bahnhofsmission oder die Polizei den ersten Kontakt her.


Der geschützte Raum im HORIZONT-Haus macht es den Kindern und ihren Müttern möglich, Kraft zu tanken und wieder leben zu lernen. Ein langer Weg, der sich lohnt. Denn der Erfolg von HORIZONT der vergangenen 20 Jahre bestätigt: Die Verbindung von Wohnraum mit professioneller Betreuung unter einem Dach hilft, die Situation der Familien nachhaltig zu verändern. So bekommen sie eine zweite Chance.

HORIZONT eV Trommelworkshop ©Cordula Treml

Für das intensive Engagement ist der gemeinnützige Verein auf Spenden angewiesen!


Egal, ob als Privatperson oder Unternehmen, falls Sie noch eine Organisation suchen, der sie in diesem Jahr Ihre Spenden zukommen lassen wollen, können wir den HORIZONT e.V. wärmstens empfehlen!


Spendenkonto HORIZONT e.V.

HypoVereinsbank München

IBAN: DE13 7002 0270 3560 1200 00

BIC: HYVEDEMMXXX

www.horizont-muenchen.org

43 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen