• Stefan Rottmann

Unsere Partner –Zeitwirtschaftssysteme mit Tempras

In wirtschaftlich harten Zeiten, mit Zeit clever wirtschaften: Personalzeiterfassung, Zutrittskontrolle, Stammdaten und Management-Info

Eine höhere Produktivität bei sinkenden Kosten zu erreichen, ist heute mehr denn je Ziel vieler unserer Bestandskunden. Denn auch in Zukunft wird es immer wichtiger für Unternehmen, flexibler zu werden und sich noch stärker auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden zu fokussieren, um langfristig erfolgreich zu sein!



Tempras – SHB-Partner aus Überzeugung

Seit über 10 Jahren arbeiten wir deshalb in Sachen Zeitwirtschaft mit unserer Partnerfirma Tempras in Projekten zusammen. In dieser Zeit haben sich nicht nur die Schnittstellen innerhalb des Systems immer weiterentwickelt. Auch die jeweiligen SHB-Berater kennen und nutzen das Branchen Know-how des Partners. Deshalb steht für uns heute ganz klar fest, welche Zeitwirtschaftssystem wir unseren Kunden empfehlen:

Als Marktführer für Zeitwirtschaftssysteme auf Basis von Microsoft Dynamics 365 Business Central bietet Tempras mit der Speziallösung TempVision ein Modul für die Bereiche Personalzeitwirtschaft, Zutrittskontrolle, Betriebsdatenerfassung und HR-Management.


Das Leistungsspektrum dieser Lösung reicht von der Zeitdatenerfassung über die Errechnung lohn- und kostenrelevanter Daten bis hin zur Leistungsbewertung und zum Bewerbermanagement. Damit ist die Lösung Bestandteil der integrierten Informationsverarbeitung innerhalb von Microsoft Dynamics 365 Business Central. Das Unternehmen Tempras aus Selters kann mittlerweile auf 30 Jahre Zeitwirtschafts-Erfahrung zurückblicken.

Besonders empfehlen wir die Tempras Module für die Branchen Energie, Fertigung, Fahrzeugbau, Elektrotechnik, Medizintechnik, Möbel, Lebensmittel, IT und Service.

Ab der Version Microsoft Dynamics NAV 2013 R2 kann TempVision installiert werden und ist somit auch für Kunden mit älteren Releaseständen interessant.

Alle Tempras Lösungen werden permanent weiterentwickelt und entsprechen dem Microsoft "Statement of Direction". Neue Microsoft Dynamics 365 Business Central Versionen werden spätestens 3 Monate nach deren Release unterstützt. Dadurch haben unsere Kunden die Sicherheit, dass ihr Zeitwirtschaftssystem immer mit der jeweils aktuellsten Microsoft Dynamics Version kompatibel ist.


Diese Lösungen bieten wir Ihnen an:


Personalzeiterfassung

Ab sofort können Ihre Mitarbeiter die Zeiterfassung auch von unterwegs oder aus dem Homeoffice durchführen. Dies ist auch offline möglich und die Datenübertragung kann beispielsweise bei schlechtem Empfang auch zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen.

Stammdaten

Die erforderlichen Personaldaten werden übersichtlich und kategorisiert dargestellt. In übersichtlicher Form können Sie die Zeitkontenentwicklung der Mitarbeiter verfolgen und sortieren. Gruppierungen, Urlaubskonten sowie individuelle Parameter und Notizen können einfach verwaltet werden.

Zutrittskontrolle

Zur Sicherung von Anlagen, Gebäude und besonders zu schützender Betriebsbereiche steht eine große Auswahl an verschiedenen Geräten zur Zutrittskontrolle bereit. Terminals, Subterminals und Zutrittsmanager können zu einem exakt auf Ihre Anforderungen angepassten Zutrittskontrollsystem kombiniert werden.

Management-Info

Mit der Management-Info können Führungskräfte schnell wichtige und aktuelle Informationen aus der Zeitwirtschaft erhalten. Mit einem Blick kann erfasst werden, wie hoch beispielsweise der derzeitiger Krankenstand ist oder welche Mitarbeiter am aktuellen Tag noch nicht zur Arbeit erschienen sind.

Über Filtermöglichkeiten lassen sich die Informationen gezielt selektieren. Zum Beispiel auf Kostenstellen oder Abteilungen.

Tempras Module in der Praxis


Seit 2019 haben wir bei unserem langjährigen SHB-Referenzkunden im Anlagenbau, Trennso-Technik, die Dynamics 365 Business Central Module für Zeitwirtschaft von Tempras im Einsatz.

Trennso-Technik ist einer der international führenden Hersteller für Maschinen und Anlagen für Aufbereitungstechnik und zur Trennung von z. B. Schüttgütern, Altreifen, Lebensmitteln, Elektroschrott und Kupferkabeln. Schon seit über 30 Jahren geht es bei Trennso-Technik darum, prozesseffiziente Lösungen in der Verfahrenstechnik für Kunden bereitzustellen.




Das Maschinenportfolio von Trennso-Technik umfasst Siebmaschinen, Trenntische und Windsichter. Ergänzt wird dies durch die entsprechende Förder- und Dosiertechnik. Hierbei bewegen Elevatoren, Trogschnecken, Trogkettenförderer, Zyklone, Förderbänder und Zellenradschleusen die Schüttgüter.

Ob einzelne Maschinen oder schlüsselfertige Anlagen für Schüttgut-Aufbereitung und Recycling: Trennso-Technik ist weltweit für Kunden im Einsatz.

So unterstützt Sie SHB Business Solutions bei der Einführung von Zeitwirtschaftsmodulen


Das primäre Anliegen von Trennso-Technik in unserem gemeinsamen Projekt war es, Arbeitszeiten von Maschinen und Arbeitsplätzen auf das Projekt zurückzumelden. Gemeinsam haben wir es geschafft, dass die Produktivzeiten heute direkt auf einen Fertigungsauftrag oder ein Projekt erfasst werden. Diese Zeiten werden mit Zeitwirtschaftsdaten automatisch abgeglichen und im Rahmen der Integration in das Ist-Meldungs-Buchungsblatt oder Projekt-Buchungsblatt für die Weiterverarbeitung zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus können zusätzliche auftragsbezogene Informationen gebucht werden.




Freuen Sie sich auf eine gesamte Anwender-Story von Trennso-Technik, die in Kürze folgt!

Alle Fragen rund um die Zeitwirtschaftsmodule von Tempras beantworten wir Ihnen gerne unter info@shb-bs.com

50 Ansichten